Kaufbegleitung durch erfahrene Besitzer
Kaufbegleitung durch erfahrene Besitzer

Reklamation am Kastenwagen – wer zahlt? – §§§, Mängelarten und Diy-Tipps

Kaufpreis bezahlt, Kastenwagen erhalten und nun Mängel entdeckt. Wie gehe ich vor, um zu meinem Recht zu kommen? Welche Schäden gibt es, wie wird der Reklamationsprozess schneller und wo kann ich mir selber helfen? In der Recherche sind wir auf kuriose Fälle, bürokratische Hürden und hilfreiche Streitschlichter gestoßen.

  • 00:00 Intro
  • 0:56 Inhalt
  • 2:45 1. Gesetzeslage
  • 7:08 2. Kategorisierung der Mängel
  • 13:00 3. Tipps zur Reklamation
  • 24:20 4. do it yourself
  • 31:45 5. unser Sponsorendeal

Folgende Anmerkungen sind uns erst nach der Produktion in den Sinn gekommen:

  1. Die Nachrüstoption Leder durch Leder Rühl ist ohnehin auch für Adria Kastenwagen möglich. Für ca. 2300€ erhält man dort eine Farbkombination nach Wahl. Details direkt bei Rühl in Mülheim.
  2. Alle Tipps und Prozessverbesserungen für Händler und Hersteller sind wir gerne bereit detailliert dieser Personengruppe zu erläutern. Hinreichend Berufserfahrungen aus der industriellen Prozessberatung liegen vor.
  3. Alle Tipps zum Selbermachen gelten “auf eigene Gefahr”. Tut wirklich nur das was Ihr könnt, überschätzt nicht Eure Fähigkeiten und überlegt stets ob eine zerstörungsfreie Demontage gesichert ist. Im Zweifelsfall recherchiert vorher in Foren und bei Youtube nach hilfreichen Bildern und Montageanleitungen.
  4. Wer beim Hausbau bereits mit Handwerkern unterschiedlicher Gewerke zu tun hatte, der weiß, dass der eine immer (!) über den anderen schimpft und dafür gerade nicht zuständig ist. Dort wie auch am Kastenwagen haben wir mit DIY sehr gute Erfahrung gemacht. Wenn also ein Remis für eine Chassis-Reparatur demontiert werden muss oder andere Kleinigkeiten abzubauen sind, bevor der Fiat/Citroen-Monteur weitermacht, dann legen wir selbst Hand an. So kann man einfach dieses Zuständigkeits-Ping-Pong unterwandern und kommt schneller zum Ziel.

Wir haben zur Klarstellung eingetroffener, nicht freigegebener Kommentare und als Feedbach zu Kunden-, Händler- und Herstellerreaktionen folgende Ergänzung gemacht: